News
 

Streik am Frankfurter Flughafen geht in den fünften Tag

Frankfurt/Main (dpa) - Der Streik am Frankfurter Flughafen geht heute in den fünften Tag. Im Tarifkonflikt um die Bezahlung der Beschäftigten auf dem Vorfeld zeichnet sich kein schnelles Ende ab. Noch mindestens bis Ende der Woche kann es Verspätungen und Flugausfälle geben. Gestern fielen rund 200 Flüge aus. Mehr als 1000 Verbindungen konnten aber wie geplant stattfinden. Der Betreiber Fraport setzt Ersatzleute auf dem Vorfeld ein. Heute Vormittag will die Fraport-Spitze in einer Pressekonferenz über die Lage informieren.

Tarife / Luftverkehr
22.02.2012 · 00:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen