News
 

Strauss-Kahn wird verhört wegen Sex-Partys

Paris (dpa) - Der ehemalige IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn steht als Verdächtiger in einer Callgirl-Affäre erneut im Visier der Justiz. Nach einer Vorladung der französischen Ermittlungsbehörde begab sich der 62-Jährige heute im nordfranzösischen Lille zur Polizei, um seine Aussagen zu machen. Es geht vor allem um die Frage, ob er bei seiner Teilnahme an gesponserten Sex-Partys wusste, dass die Teilnehmerinnen Prostituierte waren. Sollten die Ermittler Hinweise darauf finden, droht Strauss-Kahn eine Anklage wegen Beihilfe zur Zuhälterei.

Kriminalität / Affären / Frankreich
21.02.2012 · 16:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen