News
 

Strauss-Kahn will neuen Versuch für Kaution starten

New York (dpa) - Die Anwälte von Dominique Strauss-Kahn wollen einen neuen Versuch wagen, ihren Mandaten gegen Kaution frei zu bekommen. Amerikanische Medien berichten von einem entsprechenden Antrag der Anwälte. Eine Richterin hatte die Freilassung des Chefs des Internationalen Währungsfonds gegen Kaution Anfang der Woche abgelehnt. Strauss-Kahn soll versucht haben, eine Hotelangestellte zu vergewaltigen. Er bestreitet das. Die Frau hat mittlerweile vor der Grand Jury ausgesagt. Details dazu sind nicht bekannt.

Kriminalität / Finanzen / USA
19.05.2011 · 00:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen