News
 

Strauss-Kahn-Nachfolge: Unionsfraktionsvize für Josef Ackermann als neuen IWF-Chef

Berlin (dts) - Der Bundestagsfraktionsvize der CDU/CSU, Michael Fuchs, hat sich für den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank, Josef Ackermann, als neuen IWF-Chef ausgesprochen. "Wenn jemand ökonomischen Sachverstand und internationale Erfahrung hat, dann gerade auch der Deutsche-Bank-Chef. Herr Ackermann wäre eine exzellente Wahl", sagte Fuchs gegenüber "Handelsblatt Online".

Über den mangelnden Einsatz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist der Unionspolitiker nicht erfreut: Auch die Bundesregierung solle über einen Deutschen an der IWF-Spitze nachdenken. Der bisherige IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn ist angeklagt, eine 32-jährige Hotelangestellte in einer Hotelsuite in New York zu Oralsex gezwungen zu haben. Im drohen dafür 25 Jahre Haft.
DEU / USA / Finanzindustrie / Weltpolitik
23.05.2011 · 18:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen