News
 

Strauss-Kahn angeklagt - gegen Kaution bald frei

New York (dpa) - Dominique Strauss-Kahn wird der Prozess gemacht. Ein Gericht in New York hat Anklage gegen den früheren Chef des Internationalen Währungsfonds erhoben. Zunächst kommt Strauss-Kahn aber gegen Auflagen frei. Er muss eine Million Dollar in bar und weitere fünf Millionen als Bankbürgschaft als Kaution hinterlegen. Er ist in sieben Punkten angeklagt, darunter zwei Mal wegen sexueller Belästigung in einem besonders schweren Fall. Strauss-Kahn bestreitet, dass er eine Hotelangestellte bedrängt haben soll.

Kriminalität / Finanzen / USA
20.05.2011 · 04:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen