News
 

Straßenschlacht: 200 Festnahmen in Athen

Athen (dpa) - Eine Gedenkveranstaltung in Athen endete mit gewalttätigen Zusammenstößen. Rund 1200 autonome Studenten und Jugendliche randalierten in der Innenstadt von Athen, setzten mehrere Autos in Brand, bewarfen die Polizei mit Steinen und Molotow- Cocktails. Die Beamten setzten Tränengas ein, rund 200 Menschen wurden festgenommen. Mindestens 13 Polizisten wurden laut Medienberichten verletzt. Zuvor hatten sich knapp 17 000 Menschen zu einer Gedenkveranstaltung vor der Universität versammelt.
Konflikte / Griechenland
18.11.2009 · 01:01 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen