News
 

Strafverfahren gegen muslimische Prediger nach Razzien

Berlin (dts) - Mehrere muslimische Prediger haben nach Razzien in der vergangenen Woche mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Den Männern, die nach Einschätzung des niedersächsischen Verfassungsschutzes einem "salafistischen Bildungs- und Gelehrten-Netzwerk" angehören, könnten Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz drohen. Im Zuge ihrer Ermittlungen hatten Beamte am vergangenen Mittwoch bundesweit mehr als 30 Moscheen, Gebetsräume, Geschäfte und Wohnungen durchsucht und dabei rund 30 Computer sowie mehrere Exemplare des indizierten Buches "Frauen im Schutz des Islam" beschlagnahmt. Es wurde 2009 von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien auf den Index gesetzt.
DEU / Justiz / Religion
23.01.2010 · 20:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen