News
 

Strafprozess gegen Julia Timoschenko vertagt

Kiew (dpa) - Ein umstrittener zweiter Strafprozess gegen die inhaftierte ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko ist in Abwesenheit der 51-Jährigen auf den 25. Juni vertagt worden. Die Erkrankung der Oppositionsführerin mache eine Verhandlung wegen Steuerhinterziehung und Veruntreuung unmöglich, sagte der Richter Konstantin Sadowski in der Stadt Charkow. Timoschenko klagt über starke Rückenschmerzen und befindet sich in einem Krankenhaus. Beobachter nennen den Prozess in dem Co-Gastgeberland der Fußball-Europameisterschaft politisch motiviert.

Justiz / Timoschenko / Ukraine
21.05.2012 · 10:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen