News
 

Strafen für Trulli und McLaren-Mercedes

São Paulo (dpa) - Die turbulente Anfangsphase des Großen Preises von Brasilien hat Konsequenzen für Jarno Trulli und McLaren-Mercedes. Der Toyota-Pilot muss 10 000 Dollar Strafe zahlen. Nach einem Unfall mit Adrian Sutil war Trulli ausgerastet. McLaren-Mercedes muss 50 000 Dollar zahlen, nachdem bei einem Boxenstopp der Tankrüssel im Silberpfeil von Heikki Kovalainen stecken geblieben war. Bei der Ausfahrt wurde er aus der Verankerung gerissen, Sprit spritzte auf die Strecke und entzündete sich in einer gewaltigen Stichflamme.
Motorsport / Formel 1 / GP Brasilien
18.10.2009 · 22:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen