News
 

Strafdienst und Bewährung für Brown

Los Angeles (dpa) - US-Rapper Chris Brown hat die Strafe für seinen tätlichen Angriff auf Sängerin Rihanna im Februar erhalten. Brown muss nach Anordnung des Gerichts in Los Angeles 180 Tage körperlich harte und gemeinnützige Arbeit leisten. Zudem ordnete die Richterin die Teilnahme an einem knapp einjährigen Programm für Täter häuslicher Gewalt an. Er darf mit seiner früheren Freundin keinen Kontakt aufnehmen und muss von ihr rund 100 Meter Abstand halten. Brown muss sich fünf Jahre lang an die Bewährungsauflagen halten.
Prozesse / Musik / Leute / USA
26.08.2009 · 00:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen