News
 

Stoltenberg macht weiter mit Rot-Rot-Grün

Oslo (dpa) - Norwegens sozialdemokratischer Ministerpräsident Jens Stoltenberg hat nach seinem Wahlsieg in der Nacht die Fortsetzung der rot-rot-grünen Koalition angekündigt. Stoltenbergs Arbeiterpartei wurde mit 35,4 Prozent klar stärkste Partei. Sie gewann 2,7 Prozentpunkte gegenüber den Wahlen 2005 hinzu. Zusammen mit den Linkssozialisten und der liberal-grünen Zentrumspartei verfügt die Koalition über 86 Mandate gegenüber 83 für die bürgerliche Opposition. Damit verlor das Regierungslager einen Sitz.
Wahl / Norwegen
15.09.2009 · 00:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen