News
 

Stiftung Warentest: Apotheken sind schlechter als ihr Ruf

Berlin (dts) - Die Apotheken in Deutschland bekommen von der Stiftung Warentest schlechte Noten. In einer bundesweiten Studie hat die Stiftung 50 Apotheken getestet - lediglich sieben wurden mit dem Prädikat "gut" bewertet, elf erhielten sogar ein "mangelhaft". Die Jury testete sowohl die Qualität von Beratung und Service als auch die Herstellung einer Rezeptur. Besonders negativ fiel auf, dass des Öfteren die Wechselwirkungen von verschiedenen Medikamenten nicht erkannt und demnach schlecht beraten wurde. Trotzdem schnitten die Vor-Ort-Apotheken besser ab als die Versandapotheken. Von den 34 Getesteten erhielt keine einzige ein "gut". Allerdings lässt sich anhand der Qualität kein Rückschluss auf die Preise ziehen. So bekommt der Patient nach wie vor das billigste Medikament in der Versandapotheke.
DEU / Gesundheit / Apotheke
22.04.2010 · 23:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen