News
 

Stiftung: Reifentests mit ADAC nicht manipuliert

Berlin (dpa) - Die Stiftung Warentest hat keine Hinweise auf Manipulationen bei Reifentests, an denen der ADAC beteiligt war. «Wir haben keinen Grund zu der Annahme, dass es bei diesen Tests nicht mit rechten Dingen zugegangen ist», sagte eine Sprecherin. Die Organisation arbeitet seit Jahren mit dem Autoclub bei Tests von Reifen und Kindersitzen zusammen. Die «Süddeutsche Zeitung» und der WDR hatten vergangene Woche berichtet, Reifenhersteller hätten vor Tests Details erfahren und ihre Reifen angepasst. Die Stiftung wies die Vorwürfe wie zuvor der ADAC zurück.

Verbände / Auto / Verkehr
12.02.2014 · 15:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen