News
 

Stichwort: Stahlgewitter

Berlin (dpa) - Der Begriff «Stahlgewitter» ist verbunden mit Krieg, Geschossdonner, Materialschlacht. Der Schriftsteller Ernst Jünger wurde mit seinem umstrittenen Roman «In Stahlgewittern» (1920) bekannt.

Darin verarbeitet er seine Erlebnisse als Soldat in schweren Gefechten an der deutschen Westfront im Ersten Weltkrieg. Trotz massiven Artilleriefeuers, das kilometerweit das Land geradezu umpflügte, änderte sich die Front bis zum Ende des Krieges kaum. Millionen Soldaten starben. Einige Kritiker warfen Jünger Gleichgültigkeit gegenüber der moralischen Problematik des Tötens und somit eine Verklärung des Krieges vor.

Bundespräsident
08.01.2012 · 21:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen