News
 

Stichwort: Quorum

In Stuttgart werden die Briefabstimmungsunterlagen der Volksabstimmung über die Finanzierung des Bahnprojekts Stuttgart 21 ausgezählt. Foto: Franziska KraufmannGroßansicht

Stuttgart (dpa) - Der lateinische Begriff «Quorum» bedeutet wörtlich übersetzt «von denen». Gemeint ist die Anzahl oder der Anteil der Stimmberechtigten, die an einer Abstimmung teilnehmen müssen, damit diese gültig wird.

Unterschieden wird zwischen einem Beteiligungs- und einem Zustimmungsquorum: also einem Mindestanteil oder einer Mindestanzahl zustimmender Voten.

Beim Volksentscheid über den Ausstieg des Landes Baden-Württemberg aus der Finanzierung des Bahnprojekts Stuttgart 21 muss mindestens ein Drittel der Wahlberechtigten für den Ausstieg votieren, damit das Quorum ereicht wird.

Auch in anderen Bereichen kennt man den Begriff: In der Informatik beschreibt Quorum eine Datenbank zur Konfiguration von vernetzten Rechnern. In der Biologie gibt es das «Quorum Sensing» - eine Fähigkeit von Einzellern, ihre eigene Populationsdichte im Umfeld messen zu können. Nur bei einer bestimmten Zelldichte werden einzelne Gene, zum Beispiel zur Fortpflanzung, aktiviert.

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21 / Volksabstimmung
27.11.2011 · 22:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen