News
 

Stichwort: Profiler

'Zeugen gesucht'Großansicht

Düsseldorf (dpa) - In die Suche nach Mirco und seinem Entführer sind nach Angaben der Polizei die besten Profiler des Landes eingebunden. Das Berufsbild entstand in den 80er Jahren in den USA. In Deutschland heißen die Experten «Fallanalytiker».

Bei der Suche etwa nach Sexualtätern werden sie noch von Psychologen oder Psychiatern mit forensischem Fachwissen unterstützt. Die Fallanalytiker etwa des nordrhein-westfälischen Landeskriminalamts geben sämtliche verfügbaren Tatortspuren in ein Computerprogramm mit über 230 Kategorien ein. Das Programm kann so Tatserien aufspüren. Außerdem werden damit Rückschlüsse auf das Verhalten des Täters und seine Motive möglich.

In einem Fall wie Mirco entwickeln die Profiler ein Täterprofil, wie es nach der Spurenlage wahrscheinlich ist. So hatten die Profiler sich in diesem Fall früh darauf festgelegt, dass der Entführer aus der Region kommen muss und dort sehr unauffällig lebt. Die Tatrekonstruktion hatte ergeben, dass der Täter über sehr gute Ortskenntnisse verfüge.

Kriminalität
27.01.2011 · 23:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen