News
 

Steuerzahlerbund mahnt Reformen bei Beamten- und Politiker-Pensionen an

Berlin (dts) - Angesichts der Rentendiskussion hat der Bund der Steuerzahler die große Koalition aufgefordert, notwendige Reformen bei den Pensionen für Politiker und Beamte nicht weiter zu verschleppen. "Während die Anpassungen der Pflegeversicherung und die geplante Rente mit 63 zu deutlich höheren Sozialbeiträgen für Arbeitnehmer führen, bleiben Abgeordnete und Beamte davon unberührt", sagte der Präsident der Organisation, Reiner Holznagel, dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Zugleich ist im Koalitionsvertrag von einer wirkungsgleichen Umsetzung des Nachhaltigkeitsfaktors der Rentenversicherung auf die Beamtenversorgung nichts zu lesen."

Auch eine Umstellung der Minister- und Abgeordnetenversorgung auf private Altersvorsorge sei bisher nicht geplant, rügte der Steuerzahler-Präsident. "Dabei würde die Politik an Glaubwürdigkeit gewinnen, wenn die Abgeordneten von den geplanten Belastungen der Bürger über die Sozialversicherungen selbst betroffen wären."
Politik / DEU / Gesellschaft
03.01.2014 · 09:09 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen