News
 

Steuerzahlerbund kritisiert Opel-Rettungsplan

Osnabrück (dpa) - Der Bund der Steuerzahler hat den Rettungsplan für den angeschlagenen Autobauer Opel kritisiert. Er sei «äußerst risikoreich» und könne die Steuerzahler «unter Umständen Milliarden kosten». Das sagte Verbandspräsident Karl Heinz Däke der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Die Bundesregierung forderte Däke auf, den «Sirenenrufen nach Staatshilfen für die Wirtschaft» zu widerstehen. Es müsse verhindert werden, dass «die Steuerzahler zwischen Wahlkampf und Managementfehlern zerrieben werden».
Konjunktur / Auto
06.06.2009 · 10:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen