News
 

Steuerhinterzieher sind laut Gabriel «wahre Asoziale»

Vilshofen (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat der Bundesregierung vorgeworfen, mit der Hartz-IV-Debatte von Problemen ablenken zu wollen. Die sozial Schwachen würden von FDP-Chef Guido Westerwelle zu Sündenböcken gemacht, Lösungen für die Probleme biete er aber nicht an, sagte Gabriel beim SPD-Aschermittwoch in Vilshofen. CSU-Chef Horst Seehofer warf Gabriel Anbiederung an die Linke vor. Er verteidigte in Passau den eigenständigen Kurs seiner Partei gegenüber der Schwesterpartei CDU. Die FDP griff in Straubing die CSU an.
Parteien / Aschermittwoch / SPD
17.02.2010 · 11:59 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen