News
 

Steuergewerkschaft: Schweizer Haftbefehle Einschüchterungsversuch

Berlin (dpa) - Die Deutsche Steuergewerkschaft hat den Schweizer Haftbefehl gegen drei Steuerfahnder aus Nordrhein-Westfalen als «grotesk» kritisiert. Er betrachte dieses Vorgehen als einen Einschüchterungsversuch gegenüber der deutschen Politik, weil die Schweiz befürchte, dass das geplante Steuerabkommen scheitere, sagte Gewerkschaftschef Thomas Eigenthaler der «Bild am Sonntag». Die Schweizer Justiz hat den Haftbefehl erlassen, weil die Steuerfahnder am Kauf einer CD mit Daten deutscher Steuerhinterzieher beteiligt gewesen sein sollen. Die Schweiz wirft ihnen Beihilfe zur Wirtschaftsspionage und Verstoß gegen das Bankgeheimnis vor.

Steuern / Kriminalität / Schweiz / Deutschland
01.04.2012 · 02:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen