News
 

Steuergewerkschaft kritisiert Schweizer Haftbefehle

Berlin (dpa) - Die Deutsche Steuergewerkschaft hat den Schweizer Haftbefehl gegen drei Steuerfahnder aus NRW kritisiert. Gewerkschaftschef Thomas Eigenthaler sagte der «Bild am Sonntag»: Die Fahnder hätten ihren gesetzlichen Auftrag ausgeführt. Es sei grotesk, dafür einen Haftbefehl zu erlassen. Politiker von SPD und Grünen rufen die Bundesregierung zum Handeln auf. Die Schweizer Justiz hat den Haftbefehl erlassen, weil die Steuerfahnder am Kauf einer CD mit Daten deutscher Steuerhinterzieher beteiligt gewesen sein sollen. Die Schweiz wirft ihnen einen Verstoß gegen das Bankgeheimnis vor.

Steuern / Kriminalität / Schweiz / Deutschland
01.04.2012 · 06:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen