News
 

Steuereinnahmen höher als erwartet

Berlin (dts) - Die öffentlichen Kassen nehmen derzeit mehr Geld ein als erwartet. Das schreibt die "Frankfurter Rundschau" in ihrer Montagausgabe unter Berufung auf Regierungskreise. Die Halbjahreszahlen werden am Montag vom Finanzministerium im Rahmen seines Monatsberichts für Juli veröffentlicht. Darin heißt es wörtlich: "Die Entwicklung des Steueraufkommens liegt zur Zeit über den Erwartungen des Arbeitskreises Steuerschätzung." Die offizielle Steuerschätzung war von einem Ausfall von rund 12 Milliarden Euro ausgegangen. Tatsächlich sind die aktuellen Einnahmen gerade dabei, die Null-Linie nach oben zu überschreiten. Mittlerweile befindet sich der Fiskus sogar wieder auf Wachstumskurs bei seinen Einnahmen. So kassierte er im Juni 48,5 Milliarden Euro, das sind rund 1,3 Milliarden oder 2,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Für den Zeitraum Januar bis Juni verzeichnen die Finanzstatistiker noch ein leichtes Minus von 0,9 Prozent ? ein deutlich schwächerer Rückgang als bei der Aufstellung der Haushalte zugrunde gelegt wurde. Die Steuerschätzer hatten für das gesamte Jahr ein Minus von 2,6 Prozent errechnet.
DEU / Steuern
19.07.2010 · 01:00 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen