News
 

Steuer-Experten rechnen mit Milliarden-Minus

Berlin (dts) - Die Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden werden in diesem Jahr um 2,9 Milliarden Euro geringer ausfallen als noch im Mai prognostiziert wurde. Das teilte heute der Arbeitskreis Steuerschätzung in Berlin mit. Insgesamt könne die Bundesrepublik in diesem Jahr mit 524,1 Milliarden Euro Einnahmen rechnen. Für 2010 werden Steuereinnahmen von 511,5 Milliarden Euro prognostiziert, das seien 1,1 Milliarden Euro mehr als noch im Mai erwartet. In dem Arbeitskreis Steuerschätzung arbeiten Experten aus den Finanzministerien von Bund und Ländern, der Bundesbank, der Kommunen, des Sachverständigenrats und des Statistisches Bundesamtes mit. Aufgrund ihrer Berechnung werden die öffentlichen Haushalte aufgestellt.
DEU / Steuern
05.11.2009 · 13:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen