News
 

Steuer-CDs: FDP wirft NRW-Regierung "Wildwest-Manier" und Scheinheiligkeit vor

Berlin (dts) - Der Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Rainer Brüderle, hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung wegen des Ankaufs von Steuer-CDs "Wildwest-Manieren" vorgeworfen und rechtliche Zweifel an der Aktion geäußert. "Rot-Grün darf NRW nicht zum wilden Westen machen. Steuerflucht ist kein Kavaliersdelikt, der Kauf von gestohlenen Daten durch den Staat ist aber auch nicht sauber", sagte Brüderle der "Rheinischen Post".

NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans mache offensichtlich lieber "Deals in der rechtlichen Grauzone", als für rechtsstaatlich klare Verfahren zu sorgen, kritisierte Brüderle. "Es ist scheinheilig, den Steuer-Sheriff zu spielen und gleichzeitig durch sture Blockade die Bekämpfung von Steuerflucht zu verhindern."
Politik / DEU / Parteien
11.08.2012 · 08:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen