News
 

«Stern»: Organempfänger haben in Deutschland schlechtere Prognose

Heidelberg (dpa) - Organempfänger haben in Deutschland laut einem «Stern»-Bericht schlechtere Überlebenschancen als im Rest der EU: Zu viele verpflanzte Organe versagen schon nach einem Jahr, zitiert das Magazin aus einer Datensammlung der Uniklinik Heidelberg. Demnach seien für jedes Organ - Herz, Lunge, Leber, Niere und Bauchspeicheldrüse - die Ein-Jahres-Überlebensraten in Deutschland deutlich schlechter als im europäischen Vergleich. Das liege u.a. daran, dass es zu wenig geeignete Organe gebe. Daher würden oft auch solche eingepflanzt, die nicht in optimalem Zustand seien.

Gesundheit / Wissenschaft / Transplantation
29.01.2014 · 14:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen