News
 

"stern.de": Bankiersfrau Maria B. starb wahrscheinlich am Tag der Entführung

Heidenheim (dts) - Die am 12. Mai 2010 im schwäbischen Heidenheim entführte Bankiersfrau Maria B., die erst drei Wochen später in einem Waldstück aufgefunden wurde, ist höchstwahrscheinlich noch am Tag ihrer Entführung ermordet worden. Das berichtet "stern.de" unter Verweis auf ein Gutachten des Rechtsmediziners, der die Leiche untersucht hatte. Nach einer Analyse des Mageninhalts sei der Rechtsmediziner zu dem Schluss gekommen, dass Maria B. etwa drei bis sieben Stunden vor ihrem Tod eine Kiwi zu sich genommen hatte.

Dies, so führt der Gutachter in der Expertise aus, spreche dafür, dass die Ehefrau des Heidenheimer Kreissparkassenchefs in den Mittags- oder Nachmittagsstunden des Entführungstages ermordet worden sei. Die Polizei hatte bisher stets erklärt, der Todeszeitpunkt sei nicht näher eingrenzbar. Ein Sprecher der Sonderkommission wollte sich auf Nachfrage von "stern.de" zur Frage des Todeszeitpunkts nicht äußern.
DEU / Justiz / Gewalt / Kriminalität
11.05.2012 · 19:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen