News
 

«Stern»: Arcandor-Insolvenz teuer für Schickedanz

Hamburg (dpa) - Die Insolvenz des Warenhauskonzerns Arcandor kann Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz einem Bericht des «Stern» zufolge teuer zu stehen kommen: Die 65-Jährige hafte mit bis zu 215 Millionen Euro ihres Privatvermögens für Kredite, die sie für den Kauf von Arcandor-Aktien aufgenommen habe, berichtete das Hamburger Magazin. Demnach hat Schickedanz alles verpfändet, was ihr in Deutschland persönlich und alleine gehört.
Handel / Arcandor / Quelle
02.09.2009 · 14:07 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen