News
 

Stellvertretende bayerische FDP-Chefin: Leutheusser-Schnarrenberger soll auf Westerwelle folgen

München (dts) - Die stellvertretende FDP-Landesvorsitzende in Bayern, Renate Will, fordert Parteichef Guido Westerwelle zum Rücktritt auf und bringt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger als Nachfolgerin ins Gespräch. Nach den Misserfolgen bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz reiche es nicht, "nur ein paar Stellvertreter auszutauschen", sagte Will der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Westerwelle solle selbst beim Parteitag im Mai sein Amt zur Verfügung stellen.

Will hat auch bereits einen Vorschlag für Westerwelles Nachfolge: Bayerns FDP-Chefin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Die frühere Bundesjustizministerin stehe für das "breite Spektrum eines ganzheitlichen Liberalismus". "Bei ihr passen Person und Inhalt zusammen." Will rechnet nach eigenen Worten für ihren Vorstoß mit Zustimmung in der Partei. "Der Ruf nach einem Rücktritt wird lauter werden", so die stellvertretende FDP-Landeschefin.
DEU / Parteien / Wahlen
31.03.2011 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen