News
 

Stellenstreichungen bei der Barmer GEK

Berlin (dpa) - Die Barmer GEK leitet einen drastischen Sparkurs ein und will rund 3500 Stellen streichen. Das teilte ein Sprecher der Krankenkasse am Abend der Nachrichtenagentur dpa mit. Er bestätigte damit Berichte der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» und des WDR. Laut «FAZ» fällt damit mehr als jede fünfte Stelle weg. Sie sollen demnach bis 2018 gestrichen werden. Außerdem werde die Zahl der Geschäftsstellen mehr als halbiert, heißt es. Man werde sich neu ausrichten und die Arbeitsprozesse verschlanken, so der Sprecher.

Gesundheit / Krankenkassen
24.02.2014 · 00:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen