News
 

Steinmeier warnt vor Taktiererei bei Hartz-Verhandlungen

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat Union und FDP vor einem endlosen Schlagabtausch bei den Verhandlungen über die Hartz-IV-Reform gewarnt. Die Menschen wollten keine Taktiererei, sagte Steinmeier der «Welt am Sonntag». Heute Nachmittag wird in Berlin erneut über das Thema beraten. Auf dem Tisch liegt auch ein Kompromissvorschlag der drei Ministerpräsidenten Kurt Beck, Wolfgang Böhmer und Horst Seehofer. Danach soll der Regelsatz für Langzeitarbeitslose nicht nur um fünf, sondern um acht Euro monatlich angehoben werden. Bei CDU und FDP ist der Vorstoß heftig umstritten.

Soziales / Arbeitsmarkt
20.02.2011 · 09:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen