News
 

Steinmeier spricht mit METRO und Karstadt

Berlin (dpa) - Im Ringen um die Zukunft des Konzerns Arcandor hat sich SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier eingeschaltet. Er spreche zur Zeit mit METRO und Karstadt, sagte Steinmeier der «Bild am Sonntag». Notwendig sei ein Zukunftskonzept, das «lebensfähige Kaufhäuser und lebendige Innenstädte» erhalte. Steinmeier sagte, der Staat dürfe sich aus dem Fall Arcandor nicht heraushalten. Kritiker von Staatshilfen verweisen dagegen auf Managementfehler. Sie schlagen eine Kapitalerhöhung oder einen Verkauf der Reisesparte vor.
Handel
31.05.2009 · 09:44 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen