News
 

Steinmeier: Schwarz-Gelb hat Grundkonsens ohne Not zerstört

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat Schwarz-Gelb Unaufrichtigkeit in der Energiepolitik vorgeworfen. Es könne nicht sein, dass sich ausgerechnet Kanzlerin Merkel als die Erfinderin der Energiewende darstelle. «Das zieht einem doch die Schuhe aus», sagte Steinmeier in der Atom-Debatte des Bundestages. Merkel habe erst vor wenigen Monaten den Grundkonsens ohne Not zerstört. Mit falschem Pathos versuche sie jetzt, von ihrer «doppelten Kehrtwende» bei der Kernenergie abzulenken.

Energie / Atom / Bundestag
09.06.2011 · 10:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen