News
 

Steinmeier schließt weitere Staatshilfe für Opel aus

Dortmund (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier hat weitere Staatshilfen für den angeschlagenen Autobauer Opel ausgeschlossen. Das habe man Magna und General Motors klar gesagt, sagte Steinmeier den «Ruhr Nachrichten». Beide hätten das akzeptiert. Eine Insolvenz Opels hält der Außenminister für abgewendet. Mit der staatlichen Brückenfinanzierung habe Opel jetzt die nötige Luft zum Atmen. Der Autobauer hatte gestern die ersten 300 Millionen Euro aus dem staatlichen Überbrückungskredit erhalten.
Auto / Opel
03.06.2009 · 07:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen