News
 

Steinmeier macht Sarkozys Politk mitverantwortlich für Herabstufung Frankreichs

Berlin (dts) - Der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier hat die Politik von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy mitverantwortlich für die Herabstufung der Bonität Frankreichs gemacht. "Die Herabstufung ist auch eine Antwort auf Sarkozy, unter dem die notwendigen Reformen in Frankreich ausgeblieben sind. Sarkozy und Merkel setzen beide auf Gipfeltreffen mit Blitzlichtern und Kameras, aber politische Taten bleiben aus. Ich befürchte, das gleiche werden wir bei der Finanztransaktionssteuer erleben", sagte Steinmeier "Bild am Sonntag".

Nach Einschätzung des ehemaligen Außenministers lässt die Herabstufung die Chancen für Sarkozy bei der Präsidentenwahl im April sinken. "Seine Chancen auf eine Wiederwahl sinken weiter. Die Hoffnung auf einen politischen Wechsel wird auch in Frankreich Tag für Tag größer", so Steinmeier. Am Freitag hatte Standard & Poor`s die Bonität von neun Euro-Ländern herabgestuft. Dabei verloren Frankreich und Österreich die Top-Bonität AAA und werden nun nur noch mit AA+ bewertet.
DEU / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
14.01.2012 · 15:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen