News
 

Steinmeier lehnt vorschnelle Diskussion über Bundeswehr-Rückzug ab

Berlin (dts) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich gegen Debatten über einen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan ausgesprochen. Die deutschen Soldaten könnten sich zurückziehen, wenn die Afghanen in der Lage seien, selbst für ihre Sicherheit zu sorgen, sagte der SPD-Politiker in einem Interview im "Deutschlandradio Kultur". Er halte es für verantwortungslos, jetzt eine "kopflose Exit-Diskussion" zu führen. Der CSU-Politiker Hans-Peter Uhl hatte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" den baldigen Abzug der Bundeswehr gefordert. Es sei an der Zeit, die Priorität der Afghanistan-Mission vom Militär auf die Polizei zu verlagern.
DEU / Afghanistan / Bundeswehr
03.07.2009 · 13:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen