News
 

Steinmeier: Lage in der Ukraine weiter «hoch brisant»

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat davor gewarnt, gegenüber der Ukraine «in einen Wettbewerb "Wer zahlt am meisten" einzutreten». Finanzielle Angebote an Kiew im Tauziehen zwischen Russland und dem Westen könnten die Lage in dem umkämpften Land weiter verschärfen. Es sei immer noch «hoch brisant, dass sich dieser Konflikt in gewalttätige Auseinandersetzungen zurück entwickelt», sagte er den ARD-«Tagesthemen». Es gelte weiterhin auch für die deutsche Regierung, «gegenüber der ukrainischen Führung ganz entschieden aufzutreten», bis hin zu Sanktionen.

Regierung / Demonstrationen / Ukraine
03.02.2014 · 22:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen