News
 

Steinmeier in den Nahen Osten geflogen

Berlin (dpa) - Außenminister Steinmeier ist zu Gesprächen über den Friedensprozess in den Nahen Osten geflogen. Erste Station der zweitägigen Reise ist Israel. In Jerusalem will Steinmeier morgen mit Staatspräsident Peres, Regierungschef Netanjahu und Außenminister Lieberman zusammenkommen. Außerdem will er die Holocaust-Gedenkstätte Jad Vaschem besuchen. Eine für den Mittag geplante Begegnung mit Palästinenser-Präsident Abbas in Ramallah kommt wegen einer kurzfristigen Auslandsverpflichtung von Abbas nicht zu Stande.
International / Deutschland / Nahost / Israel
05.07.2009 · 23:47 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen