News
 

Steinmeier: Hilfe für Verletzte nach Anschlag in Bagdad

Bagdad (dts) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat zugesichert, die bei dem Anschlag am letzten Mittwoch verletzten Mitarbeiter der irakischen Regierung in Deutschland zu behandeln. Wie das Auswärtige Amt mitteilte, werden einige der Anschlagsopfer in den nächsten Tagen nach Deutschland geflogen und dort medizinisch versorgt. Bagdad war am 19. August Opfer einer koordinierten Anschlagsserie geworden, die auf mehrere Regierungsgebäude abgezielt hatte. 95 Menschen kamen ums Leben, darunter 32 Regierungsmitarbeiter. Mehr als 1.200 Menschen waren zum Teil schwer verletzt worden. Steinmeier hatte die Anschläge scharf verurteilt und den Opfern sein Mitgefühl ausgedrückt.
Irak / Terror
27.08.2009 · 14:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen