News
 

Steinmeier fordert Zeitplan für Korrekturen in Währungsunion

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat einen Zeitplan für Reformen in der Währungsunion gefordert. Es müsse eine Roadmap dafür her, die Geburtsfehler der Währungsunion zu beseitigen. Die gemeinsame Währung funktioniere nur mit mehr gemeinsamer Politik, sagte Steinmeier der «Passauer neuen Presse». Gleichzeitig kritisierte er Wirtschaftsminister Philipp Rösler, der weder Auswege noch Alternativen aus der Krise benenne. Dass Rösler eine geordnete Insolvenz Griechenlands ins Spiel gebracht hatte, sei Wahlkampf-Taktik vor der Berlin-Wahl gewesen.

Finanzen / EU / Deutschland
22.09.2011 · 06:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen