News
 

Steinmeier fordert von GM Klarheit

Bremen - SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier hat General Motors erneut aufgefordert, sich schnell auf ein Modell für den angeschlagenen Autobauer Opel zu verständigen. Die Arbeitnehmer bei Opel bräuchten jetzt endlich Klarheit, sagte Steinmeier dem «Weser Kurier». Er nehme den GM-Vorstand beim Wort, sagte Steinmeier weiter. Opel solle weder Pleite gehen noch zurück zu GM. Alle wollten einen starken Investor, der Opel in eine gute Zukunft führt. Die Entscheidung für Magna sei nicht vorschnell erfolgt.
Auto / Opel
27.08.2009 · 00:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen