News
 

Steinmeier erbittet Fairness im Fall Ulla Schmidt

Erfurt (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Frank Walter Steinmeier hat um Fairness im Fall Ulla Schmidt gebeten. Die SPD-Ministerin habe ihren Dienstwagen korrekt benutzt, es sei kein Schaden entstanden, sagte Steinmeier in Erfurt. Damit könne sich die Politik jetzt wieder den Sachthemen zuwenden. Es sei unbestreitbar, dass Schmidt als Ministerin eine erfolgreiche Arbeit gegen starke Interessengruppen durchgesetzt habe. Schmidt war mit ihrem Dienstwagen in den Spanien- Urlaub gefahren. Dort war ihr das Auto gestohlen worden.
Parteien / SPD / Schmidt
09.08.2009 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen