News
 

Steinbrück will kein EZB-Kandidat sein

Berlin (dpa) - Absage vom früheren Bundesfinanzminister: Peer Steinbrück will nicht neuer Präsident der Europäischen Zentralbank werden. Das sagte er der «Süddeutschen Zeitung». Zur Begründung erklärte der Sozialdemokrat, er halte es für falsch, wenn ein einst aktiver Finanzminister in eine Kontrollinstanz wie die EZB wechsele. Steinbrück zeigte sich verärgert über die Art und Weise, wie SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier ihn ins Spiel gebracht hatte.

Bundesbank / Bundesregierung
13.02.2011 · 13:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen