News
 

Steinbrück mahnt SPD zu Realismus

Berlin (dpa) - Der mögliche SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat seine Partei auf einen pragmatischen Kurs eingeschworen, um wieder stärkste politische Kraft zu werden. Man müsse der Versuchung widerstehen, den Menschen mehr zu versprechen, als man halten könne, sagte der frühere Bundesfinanzminister beim SPD-Bundesparteitag. Er wandte sich klar gegen Forderungen der Parteilinken von einem Spitzensteuersatz für Gutverdiener von 52 Prozent. Gleichzeitig bekannte sich Steinbrück klar zu einem gesetzlichen Mindestlohn.

Parteien / SPD / Parteitag
06.12.2011 · 11:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen