myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
 
News
 

Steinbach will Nominierung für Vertriebenen-Stiftung verschieben

Frankfurt/Main (dts) - Die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV), Erika Steinbach, will nach eigener Aussage das Präsidium ihres Verbandes dazu drängen, die Entscheidung über ihre Nominierung für einen Ratsposten in der Stiftung "Flucht, Vertreibung, Versöhnung" zu vertagen. Sie halte es für klug, dass die Bundesregierung auf ihrer Klausur in Meseberg Zeit habe, ihre Positionen zu beraten, sagte Steinbach gegenüber "Spiegel Online". Das Kabinett solle die Gelegenheit bekommen, eine "menschenrechtskonforme Lösung zu finden, die den vielen Freiheitspostulaten im Koalitionsvertrag entspricht", so Steinbach weiter. Das Präsidium des BdV will heute gegen 13 Uhr auf einer Tagung in Frankfurt am Main über die Nominierung von Steinbach entscheiden. Im Vorfeld hatte der BdV-Vizepräsident Christian Knauer in einem Interview mit der "Augsburger Allgemeinen" angekündigt, dass der Verband an der Nominierung von Steinbach festhalten wolle. Die Personalie Steinbach ist vor allem in Polen sehr umstritten. Unter der Großen Koalition war eine Nominierung von Steinbach am Widerstand der SPD gescheitert.
DEU / Vertriebene / Stiftung
17.11.2009 · 09:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen