News
 

Steinbach kandidiert nicht wieder für CDU-Vorstand

Berlin (dpa) - Vertriebenenpräsidentin Erika Steinbach wirft das Handtuch: Sie wird im November nicht wieder für den CDU- Bundesvorstand kandidieren. Das sagte sie der dpa und bestätigte damit einen Bericht von «Welt Online». Die CDU-Politikerin begründete ihren Schritt mit wiederholten Indiskretionen in der Union. Das habe auch die gestrige Sitzung des CDU/CSU-Fraktionsvorstandes wieder gezeigt. Aus der Sitzung war eine Äußerung von ihr zur polnischen Mobilisierung vor dem Zweiten Weltkrieg nach außen gedrungen. Die Äußerung sorgte für Wirbel.

Vertriebene / Parteien / CDU / Steinbach / Polen
09.09.2010 · 16:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.02.2017(Heute)
21.02.2017(Gestern)
20.02.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen