News
 

Steinbach für polnischen Historiker in Stiftung

Erika SteinbachGroßansicht
Berlin (dpa) - Die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, wünscht sich eine polnische Beteiligung an der Stiftung «Flucht, Vertreibung, Versöhnung»: «Ich begrüße ausdrücklich, dass im wissenschaftlichen Beirat der Stiftung Fachleute aus Ungarn und Tschechien mitwirken.»

«Es wäre wirklich hilfreich, wenn nach dem Rückzug von Herrn Tomasz Szarota auch wieder ein polnischer Historiker beratend zur Seite stünde», sagte Steinbach der «Bild am Sonntag».

Szarota hatte den wissenschaftlichen Beirat verlassen, weil er nach eigenen Worten den Eindruck hatte, dass für die Stiftung nicht die Versöhnung mit Polen im Vordergrund steht. Besonders kritisierte er, dass die Vertriebenen Steinbach in den Stiftungsbeirat entsenden wollen.

Geschichte / Vertriebene
10.01.2010 · 11:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen