News
 

Steiger ruft Unions-Wirtschaftsflügel zur Geschlossenheit auf

Berlin (dts) - Der Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU, Wolfgang Steiger, hofft nach der Wahl von Carsten Linnemann zum neuen Bundesvorsitzenden der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) auf ein geschlossenes Agieren des Unions-Wirtschaftsflügels in der neuen Wahlperiode. "Das von uns vorgelegte 100-Tage-Programm ist ein klarer ordnungspolitischer Kompass für die nächste Bundesregierung", sagte Steiger "Handelsblatt-Online". "Es ist dabei wichtig, dass der Wirtschaftsflügel der Union aus Mittelstandvereinigung und Parlamentskreis Mittelstand unsere Positionen unterstützt."

Steiger begründete seinen Appell damit, dass durch das Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag "starke Stimmen der Sozialen Marktwirtschaft im Parlament heute wichtiger denn je" seien. "Wir sind guter Hoffnung, dass diese mit der Neuaufstellung der Mittelstandvereinigung und der Wahl von Dr. Carsten Linnemann innerhalb der Union wieder mehr Gewicht erhalten werden", fügte Steiger hinzu. Entscheidend für den langfristigen Erfolg einer Volkspartei sei hierbei auch die "ausgewogene Balance" zwischen dem Wirtschafts- und dem Sozialflügel.
Politik / DEU / Parteien
11.10.2013 · 18:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen