News
 

Steigende Asylzahlen machen Bundesamt zu schaffen

Nürnberg (dpa) - Der Zustrom von Asylbewerbern macht dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zu schaffen. Im vergangenen Jahr habe die Nürnberger Bundesbehörde rund 40 000 Asyl-Erstanträge bearbeitet, sagte der Präsident Manfred Schmidt der dpa. Die Struktur sei jedoch nur für rund 19 000 Asylsuchende ausgelegt. Da das Bundesamt kurzfristig nicht mit personeller Aufstockung rechnen könne, müsse es andere Wege finden, um die wachsende Zahl der Asylanträge zu bewältigen, sagte Schmidt.

Ausländer / Behörden
08.01.2011 · 12:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen