News
 

Steffi Graf hofft auf Aufschwung im Tennis

Düsseldorf (dts) - Die ehemalige Tennis-Spielerin Steffi Graf hofft auf einen dauerhaften Aufschwung im deutschen Frauen-Tennis. "Nach viel harter Arbeit darf es das deutsche Tennis besonders freuen, dass unsere Damen solch beeindruckende Ergebnisse in Wimbledon geliefert haben. Das lässt auf viele weitere Erfolge hoffen", erklärte Graf im Gespräch mit der "Rheinischen Post" (Montagausgabe).

Insgesamt sei das Frauen-Tennis athletischer geworden. "Viele Spielerinnen haben einen starken, aggressiven Zug in ihrem Spiel, und die Leistungsdichte in den Top 10 ist bemerkenswert", so Graf, "da sticht konsequent eigentlich nur Serena Williams heraus." Ihren Abschied vom Profi-Tennis habe sie überhaupt nicht bedauert, "weil ich mich sehr auf die Zeit danach gefreut habe. Der Tennissport nimmt einen elf Monate des Jahres völlig ein. Neben der emotionalen und physischen Anstrengung bleibt sehr wenig Zeit für Familie, Freunde und Hobbies. Ich habe mich am meisten auf mehr Gleichgewicht in meinen Leben gefreut. Heute stehen für mich meine Rolle als Mutter und Ehefrau und die Arbeit für meine Stiftung "Children for Tomorrow" im Vordergrund."
DEU / Leute / Tennis
15.07.2012 · 15:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen