News
 

Stefan Raab und Anke Engelke sollen Finale des Eurovision Song Contest moderieren

Düsseldorf (dts) - Die ARD hat offenbar ihre Gastgeber für den Eurovision Song Contest 2011 gefunden. Stefan Raab und Anke Engelke sollen die Final-Show aus Düsseldorf moderieren, die am 14. Mai live in rund 40 Ländern ausgestrahlt wird, berichtet der "Spiegel". So wünscht es sich jedenfalls der federführende Nord deutsche Rundfunk (NDR).

Allerdings müssen die Intendanten der übrigen ARD-Sender dem Vorschlag auf ihrer Sitzung Anfang der Woche noch zustimmen – zumal es sich bei den beiden Moderatoren nicht um hauseigene Kräfte, sondern um Stars aus dem Privatfernsehen handelt: Engelke ist seit Jahren die Vorzeigekomikerin von Sat.1, Raab das Aushängeschild des Schwestersenders ProSieben. Allerdings hat Raab Deutschland als Austragungsort erst möglich gemacht: Lena Meyer-Landrut, Gewinnerin des diesjährigen Gesangswettbewerbs, hatte sich in der gemeinsamen ProSieben- und ARD-Casting-Sendung "Unser Star für Oslo" durchgesetzt. Sie wird Deutschland auch im kommenden Jahr vertreten.
DEU / Musik / Leute / Fernsehen
27.11.2010 · 11:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen